DE EN IT RU
Baden bei Wien

Unsere Stadt - Magazin

Die Stadtzeitung

Magazin 05/18
Magazin 05/18

Liebe Mitbürgerin, lieber Mitbürger!

Das Fotofestival La Gacilly Baden hat erstmals stattgefunden und wurde über die Grenzen Badens beachtet. Die breite internationale Medienberichterstattung und die Besucherzahl bestätigen das. Die zahlreichen Festivalbesucher aus Österreich und Mitteleuropa waren ein starker Impuls für unsere Tourismuswirtschaft. Die Fotoausstellung hat unserer schönen Stadt internationales Flair verliehen. Baden hat sich damit als moderne Kulturstadt positioniert. Der Aufschwung im Tourismus wird langfristig nutzen. Das Thema Nachhaltigkeit beschäftigt viele Menschen und ich freue mich, dass der Ball Royale der Stadt Baden nach den Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens zertifiziert wurde. Dieser Ball hat sich in den letzten Jahren zu einem der schönsten Bälle Österreichs entwickelt. Nachhaltig produzierte, regionale und qualitativ hochwertige Lebensmittel sind ab November auch am neuen Wochenmarkt am Brusattiplatz erhältlich. Diese Ergänzung des Grünen Markts erweitert das Einkaufsangebot und soll mittelfristig neue Kunden in die Stadt führen. Besonders stolz dürfen wir auf die Auszeichnung des Rosariums mit dem „Award of Garden Excellence“ der World Federation of Rose sein. Unser Rosarium, das nach ökologischen Grundsätzen gepflegt wird, ist damit in den Olymp der bedeutendsten Rosengärten der Welt aufgenommen worden. Für die bevorstehende Adventzeit, das Weihnachtsfest und das Neue Jahr wünsche ich Ihnen alles Gute!

Freundliche Grüße, Ihr Bürgermeister Dipl.-Ing. Stefan Szirucsek


Liebe Badenerin, lieber Badener!

Die kalte Jahreszeit trifft wie die heiße Jahreszeit Menschen in schlecht gedämmten und billig gebauten Gebäuden als erstes. Im Sommer ist es extrem heiß in den vier Wänden und im Winter sitzt Väterchen Frost im Wohnzimmer. 66 WissenschaftlerInnen haben sich intensiv damit  auseinandergesetzt, welchen Einfluss die Auswirkungen der Klimakatastrophe auf uns und unsere Gesundheit haben. Die Prognose spricht davon, dass Hitzetote im Sommer zunehmen. Damit die Hitze in der Stadt im Außenbereich erträglich ist, haben wir auf den Erhalt der Grünräume im  Zentrum geachtet. Weiters erfolgt achtsame Pflege der Grünflächen und Parks und vor allem unserer Bäume, die die besten Klimaanlagen sind. Im Winter darf in Baden niemand frieren. Daher sagen Sie es weiter, dass im Rathaus eine Lösung gesucht wird, falls notwendig. Im Blattinneren lesen Sie wieder viele Maßnahmen, wie Baden gegen die Klimakatastrophe ankämpft: von Wasserkraft über den „sauberen“, ökologischeren Ball Royale und Vieles mehr.
 
Ihre Vizebürgermeisterin Dr. Helga Krismer

 

baden.at - Magazin downloaden

Ausgabe 05/18(PDF / 2,7 MB)

Unsere Stadt

Informationen der Stadtgemeinde Baden. baden.at - Magazin

Aktuelle Ausgabe



zum Archiv

Veranstaltungen

Datum



Suchbegriff (optional)
Suchbergriff (optional)

Videos aus Baden

zu den Videos aus Bden
zu den Videos

Schriftgröße:

Kleiner - 100% - Größer